Login Form

   
Kopf Segeln Jugend
Jugendsegeln
   
   
   
Heute1760
Gestern2308
diese Woche6299
dieser Monat38166
Seit 20.01.20151261087

3
Online

Mittwoch, 16. August 2017
   

Eigentlich könnte ich es kurz machen: „Siehe Bericht 2012,2011,2010 ...
 

„Nicht, dass das Veranstalten von Segelevents der Segelabteilung des TSV- Schilksee monoton, gar langweilig wäre, nee, nee, ganz im Gegenteil! Kurz und auf den Punkt gebracht möchte ich trotzdem beim Rückblick zum Goldenen-/ Silbernen Opti (GSO) am 25.126.5. und der Landesjüngsten-und Jugendmeisterschaft (http://www.seglerverband-sh.de/ljm.html) am 31 .8.11.9. anfügen:
 
Es waren wieder Dank der Hilfe vieler Akteure gelungene Veranstaltungen!

Der GSO war bei den vermtl. jüngsten Wettstreitern im Segelsport international gut besetzt. Selbst der Opti-Kader des indischen Seglerverbandes hatte sich an- gemeldet. So hatten wir bei den schon routinierteren Teilnehmern der Gruppe „A“ über 300 Anmeldungen, die aufsteigenden Sportler der Gruppe „B“ hatten die Meldegrenze von 120 Teilnehmern auch schnell erreicht. Die LJM Ende August, zusammen mit dem KYC veranstaltet, der die weiteren Jugendklassen auf die Bahnen schickte, ist dann zwar von den Meldezahlen entspannter, den- noch beim Bestreben, den jungen Sportlern gleiche Qualität auf dem Wasser zu bieten, nicht weniger arbeits- und personalintensiv. Aber auch hier gelang es wieder, jedoch nicht ohne den nicht selbstverständlichen Einsatz von treuen Vereinskameraden/innen, möchte „sagen“ Freunden, tolle Wettfahrten durch- zuführen. Euch „Notnägeln“ hier besonderen Dank! Wir, von der „seegehenden Einheit“, haben schon längs den Samstag (25.5.) mit (gefühltem) Dauerregen bei „nicht sommerlichen Temperaturen“ (brrrr), klammen Fingern, durchnässten Segelklamotten, den drehenden Winden und den daraus resultierenden Tonnenverlegungen vergessen (aber alle Anker der Funktionsboote haben gehalten, jää!)! Auch die durch den Dauerregen ausgefallenden Funkgeräte und die dadurch entstandenen Kommunikationslücken auf dem Wasser gehören der Vergangenheit an (verstehen uns doch auch ohne Worte, oder?)!

Auch wenn wir es jedes Jahr schaffen, diese Segelevents für den Segelnach- wuchs erfolgreich „auf die Beine zu stellen“ und „über die Bühne zu bringen“, möchte ich die Gelegenheit nutzen, auf die unverzichtbare, wertvolle Arbeit des EhrenamtIers und des Unterstützers mit großem Dank hinzuweisen.Dies soll keine Selbstbeweihräucherung sein, sondern gezielt den Stamm um den Organisator/Verantwortlichen ansprechen.Wie bestimmt auch in den anderen Sparten des TSVS ist dieses Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung solcher Sportveranstaltungen absolut notwendig. Hier ist es natürlich vom Vorteil, wenn sich ein eingespieltes Team gebildet hat (wie beispielhaft der 12 köpfige erweiterte Wettfahrtausschuss). Doch die nächste Ebene, die dann zur eigentlichen Veranstaltung benötigt wird, ist noch viel wichtiger. Ich möchte hier nicht müde werden und weiterhin für diese Mitarbeit bei der Organisation dieser Segelveranstaltungen werben! Wir würden uns über weitere feste Crewmitglieder freuen!Abschließend zusammengefasst Dank an „mein“ gesamtes Wettfahrtausschus- ses-Team, den Mitstreitern von Steg 5, der Jugendabteilung und den diesen schon entwachsenen jugendlichen Schlauchbootcrews (wie z.B. Trainer/innenund Sympathisanten), den Vingaboys, den vereinsexternen Unterstützern auf dem Wasser und an Land, dem Kieler Yacht Club für die materielle Unterstüt- zung im Regattahaus sowie beim gegenseitigem Austausch der Schlauchboote. Diesbezüglich auch Dank an den Eckernförder Segelclub (SCE), dem Schilkseer Yachtclub (SYC) und dem Segel-Camp 24/7 (Peit) und nicht zuletzt unseren wichtigen Sponsoren, bitte bleibt uns alle erhalten!Allen unserem Wassersport Nahestehenden wünsche ich für 2014 gelungene Wassersportveranstaltungen und gerne auch mehr, als die bekannte „handbreit Wasser unter dem Kiel“!

 

Es grüßt Charlie Ferdinand
Leiter des Wettfahrtausschusses in der Segelabteilung des TSVS

   
   

Segeln  

Mo Aug 21 @14:00
Opti-Ferienkurs
Fr Sep 01
Laser Euro Masters
Sa Sep 02
Laser Euro Masters
So Sep 03
Laser Euro Masters