Login Form

   
Kopf TSVS Vereinsheim

SG Kiel Nord  

   

Handball  

   
Handball
   
   
Heute1965
Gestern2598
diese Woche11788
dieser Monat59508
Seit 20.01.20151129601

1
Online

Freitag, 23. Juni 2017
   

Alles neu macht der Mai ...

Große Veränderungen gab es dieses Jahr in der SG Kiel-Nord als Handballspielgemeinschaft des TSV Schilksee, SV Friedrichsort und dem TuS Holtenau.

Im Mai wurde der SG-Vorstand komplett neu gewählt.

Den Vorsitz übernahm Tobias Blank, der bisher als Spieler in der „alten“ zweiten Herren aktiv gewesen ist. Wir möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal für die tolle Arbeit von Gerd Theisinger als 1. Vorsitzenden der SG Kiel-Nord bedanken!!! Gerd ist als Gründungsvater der SG immer eine tragende Säule gewesen und hat vollen Einsatz gezeigt, um die Idee der Spielgemeinschaft erfolgreich nach vorne zu bringen.
Da sämtliche Posten neu besetzt wurden, brauchte das neue Team noch ein wenig Zeit, um sich einen Überblick zu verschaffen und mit den vielfältigen Aufgaben vertraut zu machen.
Doch nun stehen die Kontakte zu den Vereinen und der Spielbetrieb läuft reibungslos.
Zudem gab es auch im Mannschaftsbereich viele Veränderungen. Die 1. Herrenmannschaft löste sich als bisherige Kreisoberligamannschaft überraschend auf und verteilte sich quasi über sämtliche Kieler Vereine. Ebenso zogen sich die 4. Herrenmannschaft und die 3. Damenmannschaft aus dem aktiven Spielbetrieb zurück. Im Jugendbereich galt es neue Trainer zu finden, die den Spielbetrieb aufrecht erhalten.
All das wurde gemeistert, so dass wir nun mit insgesamt vier Mannschaften im Seniorenbereich und sechs Mannschaften im Jugendbereich in die Saisonvorbereitung 2016/2017 gestartet sind.
Das erste Highlight der neuen Saison gab es für die 1. Herrenmannschaft, die am 30.07.2016 im Rahmen eines Benefizspiels gegen die 1. Bundesligamannschaft vom THW Kiel antreten durfte.


Natürlich gaben sich die Profis von Alfred Gislason vor 600 Zuschauern keine Blöße. Doch ganz ohne Gegenwehr von unseren Jungs ging es dann auch nicht zu. Es wurde gekämpft und gearbeitet und so waren letztlich alle mit dem Endergebnis in Höhe von 13:41 hoch zufrieden. Nach dem Spiel ging es mit den Spielern beider Mannschaften an den Grill und die Fans konnten fleißig Fotos und Autogramme sammeln, sowie das ein oder andere Wort mit den THW-Stars wechseln.
Rückspiel? … nicht ausgeschlossen!!!

 

   

Handball  

Keine Termine
   
Handball Grafik