Login Form

   

Anmeldungen

   
Kopf TSVS Vereinsheim

Eltern-Kind-Turnen

In unserer Eltern-Kind-Gruppe am Montag um 15:45 Uhr trifft sich eine quirlige Gruppe von 20 bis 30 Kindern mit Ihren Müttern, Vätern, Opas und Tagesmüttern in der Turnhalle. Die verschiedenen kleinen und großen Geräte haben wir zu einem Abenteuerspielplatz aufgebaut, der jeweils unter einem bestimmten Thema steht. Hier haben wir Gespensterbälle und natürlich einen Gespenstertunnel.
Die Kinder haben viel Spaß und die Möglichkeit auszuprobieren, was sie auf diesen Geräten schon alles können und auch den etwas größeren Kindern etwas abzuschauen. Oder sie erfinden etwas ganz Neues, an das Erwachsene überhaupt noch nicht gedacht haben.

Am Mittwoch um 15.45 Uhr wird Michaela gemeinsam mit Niklas, unserem FSJler, die Gruppe von Mailin und Nathalie weiterführen. Michaela als bisher teilnehmende Mutter und auch die andere Teilnehmer schätzen an dieser Gruppe, dass sie im Moment nicht so groß und damit etwas ruhiger ist.

Die Kinder erlernen Grundfertigkeiten als Basis für das spätere Lernen in der Schule. Damit wollen wir unsere Kinder stark machen für das Leben. Mit Beginn der Schulzeit sind die Kinder dann herzlich ohne ihre Eltern willkommen beim

 

Schulkinderturnen

Die Kinder werden an das Gerätturnen heranführt, indem wir verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aufbauen. Je nachdem, was die Kinder schon können, gibt es immer neue Herausforderungen, so dass die Kinder sich immer mehr zutrauen können, ohne dass sie durch einen zu schweren Aufbau überfordert werden. Schrittweise erlernen sie so immer neue Elemente des Gerätturnens und sind ganz stolz, wenn sie wieder eine neue Übung beherrschen. So können viele Kinder mittlerweile schon den Handstand, Radschlagen und Sprünge über Kasten und Bock. Am Reck lieben sie den Umschwung mit einer ganz besonderen Hilfestellung. An den Ringen üben wir das Schwingen und gerne bauen wir auch den Schwebebalken auf, um dort Drehungen und Sprünge zu üben, einigen trauen sich auch schon zu, auf dem Schwebebalken ein Rad zu schlagen.

Unsere Übungsstunde läuft so ab, dass wir zum Aufwärmen zunächst ein Spiel spielen, dann an den Geräten turnen und zum Schluss ein Abschiedspiel, am liebsten „Schlange und Adler“, machen. Die Gruppe hat zur Zeit einen regen Zulauf von Erst- und Zweit- und Drittklässlern, die sich aus der Schule kennen, so dass wir viel Spaß miteinander haben.

Habt Ihr auch Lust mitzumachen?

   

Kinderturnen  

Keine Termine